Pulled Pork vom Gasgrille

Perfektes Pulled Pork vom Gasgrill

Einige werden sich fragen, ob ich mich seit März nur von Bacon Jam ernährt habe? Auch wenn das angesichts des sensationellen Geschmacks vorstellbar wäre, ist dem nicht so. Ich habe zwischendurch auch mal Pulled Pork gegessen. Pulled Pork gehört, neben Beef Brisket und Rippchen, zur heiligen Dreifaltigkeit des BBQ und stand daher schon lange auf meiner Liste. An einem langen Wochenende im Mai habe ich allen Mut zusammen genommen und meinen ersten Pulled Pork vom Gasgrill Versuch gestartet. Meine Erfahrungen möchte ich gerne mit Euch teilen.

weiterlesen

Bacon Jam

Bacon Jam / Marmelade mit Speck

Von Bacon Jam oder auch Speck Marmelade habe ich schon einige male gehört, gelesen, gesehen. Aber ausprobiert habe ich sie bisher noch nie. Vor ein paar Tagen war ich auf einem Grillkurs von Heiko Brath und dort habe ich sie dann zum ersten mal probiert. Dieser sensationelle Geschmack von Bacon in Form einer süßen Marlmelade hat mich sofort gefesselt und ich wollte das unbedingt selbst mal probieren. Heute ist es nun soweit. Ich mache eine Bacon Jam.

weiterlesen

Zweierlei geschmorte Wildbratwurst

Zweierlei geschmorte Wildbratwurst

Ich hatte mal so richtig Lust auf eine Bratwurst. Leider ist es in Karlsruhe schwierig eine echte Thüringer zu bekommen. Aber bei meinem Lieblingsmetzger gab es gerade Wildbratwürste und so hab ich kurzerhand ein Paar davon mitgenommen. Und daraus mache ich zweierlei geschmorte Wildbratwurst. Einmal in Schwarzbier geschmorte „Beer brats“ mit Sauerkraut und die zweite Variante werden in Apfelwein und Zwiebeln geschmort. Das wird verdammt lecker!

weiterlesen

Cherry Bomb RoastBeef

Cherry Bomb Roastbeef

Kürzlich bin ich bei meinem Lieblingsmetzger am Gewürzregal hängen geblieben und habe die Cherry Bomb Gewürzmischung von Don Marco’s entdeckt. Die wollte ich unbedingt mal ausprobieren und habe sie direkt mitgenommen. Ich habe die Cherry Bomb jetzt schon einige male benutzt und das ich eine wirklich großartige Gewürzmischung. Ein Duft von Kirschen und Zimt strömt einen entgegen und das Aroma ist Wunderbar. Heute mache ich für euch damit ein Cherry Bomb Roastbeef.

weiterlesen

Lachsfilet von der Salzplanke

Ich habe mir kürzlich das Buch Wintergrillen von Tom Heinzle gekauft und darin ein Rezept für einen winterlichen Lachs entdeckt, welches ich mal ausprobieren möchte. Ich habe es aber noch etwas abgewandelt. In dem Buch wird der Lachs auf einer Holzplanke gegrillt. Ich habe mir kürzlich eine Salzplanke gekauft und dachte mir, dass das sicher auch gut passt und habe es kurzerhand ausprobiert. Darum gibt es heute ein Lachsfilet von der Salzplanke von mir.

weiterlesen

Gewürze selber machen

Geräucherter Paprika & getrocknete Chili – Gewürze selber machen

Gewürze sind wichtig, egal ob beim kochen oder beim grillen. Wie bei allen Zutaten ist Qualität entscheidend. Viele denken gar nicht lang nach und greifen im nächstbesten Supermarkt in das Gewürzregal – so wie ich auch lange Zeit. Leider befinden sich oft Rieselhilfen oder andere Hilfsstoffe in den Gewürzen. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich finde so etwas hat darin nichts zu suchen. Darum achte ich beim Kauf von Gewürzen auf Qualität. Oder ich mache mir Gewürze einfach selbst. Und zwar mache ich heute zwei Klassiker, die in keinem (BBQ-)Gewürzregal fehlen dürfen, geräucherten Paprika und Chilipulver.

weiterlesen

Haxen Burger

Haxenburger – der bayerische Burger zum Oktoberfest

Das Oktoberfest ist dieses Jahr irgendwie an mir vorbei gegangen. Aber „nach der Wiesn ist vor der Wiesn“, drum gibt es heute einen Haxenburger von mir. Wenn ich (kulnarisch) an die Wiesn denke, dann kommen mir Brotzeit, Hendl, Brezn, Haxen, Obazda, Radieschen und allerlei weitere deftige Leckereien in den Sinn. Ein Teil dieser klassischen Oktoberfest Gerichte möchte ich euch heute in neuer Form präsntieren, als Haxenburger. Dieser besteht aus Laugensemmeln, Obazda, Tranchen von der Haxe, Kartoffelrösti, Radieschen und Rettich. Super lecker!

weiterlesen

Alte Wutz vom Gasgrill

Alte Wutz – Dry-aged Kotelett vom Schwäbisch-Hällischen Landschweinen

Heute kommt etwas besonderes auf den Grill. Die Metzgerei Brath aus Karlsruhe hat eine echte Spezialität im Angebot. Ein Dry Aged Kotelett vom Schwäbisch-Hällischen Landschwein, alte Wutz genannt. Mindestens vier Wochen reift die alte Wutz am Knochen, mit dem selben Verfahren wie auch Rindfleisch ge-„dry-aged“ wird.  Das Ergebnis soll ein wunderbar zartes Fleisch mit einem leicht nussigen Geschmack sein. Die aktuelle Aufgabe der Beef hat darüber berichtet und auch die BBQ Szene, unter anderem Klaus, BBQPit und Disturbed Cooking, haben es natürlich probiert und für sensationell befunden. Das hat mich sehr neugierig gemacht und desshalb will ich es heute mal ausprobieren.

weiterlesen

Chorizo Beef Burger mit super saftigem Patty

Ein richtig guter Burger ist was feines und den gibt es bei mir immer mal wieder. Aber was macht eigentlich einen richtig guten Burger aus? Für mich sind das zwei Dinge: Ein saftiges und gut gewürztes Burgerpatty und ein fluffiges Burgerbun (also das Brötchen). Heute möchte ich euch eine ganz einfache, aber richtig saftige Burgervariante zeigen.

weiterlesen

Thüringer Brätel - Nachg'schmeckt

Thüringer Brätel vom Schwäbisch-Hällischen Landschwein

Heute kommt eine thüringische Spezialität auf den Grill – Thüringer Brätel. Dazu braucht man nicht viel. Nackensteaks vom Schwein, Zwiebel, Salz, Pfeffer und Bier. Es gibt natürlich auch Rezepte mit Senf, Knoblauch und weiteren Gewürzen. Ich möchte euch aber diese einfache Variante vorstellen, wie sie meine Mutter immer macht.

weiterlesen