Gutes Gemuese

Gutes Gemüse / Zucchini-Rösti mit Fenchel-Kohlrabi Gemüse

Im Sommer wurde ich durch eine sehr wirkungsvolle Aktion auf Gutes Gemüse aufmerksam. Ich war mit meiner Frau auf einem Kunstmarkt im Nachbarort Weingarten unterwegs, als uns plötzlich ein Salatkopf geschenkt wurde. Mit dem Schenker kamen wir natürlich sogleich ins Gespräch und so lernten wir Gutes Gemüse kennen. Wir waren sofort von der Idee begeistert und haben direkt unser Winterabonnement abgeschlossen.

Was ist Gutes Gemüse?

Es handelt sich dabei um eine solidarische Landwirtschaft aus Weingarten. Doch was bedeutet das? Aus meiner Sicht ist es ganz einfach. Ich „zeichne“ ein Gemüse Abonnement. Ich bezahle also, ganz wie bei einem Zeitungsabo, im Voraus für mein Gemüse. Im Gegenzug erhalte ich jede Woche mein Gutes Gemüse.

Für mich ist es also wirklich sehr einfach. Aber es steckt viel mehr hinter dem solidarischen Landwirtschaftsmodell. Ich bin in finanzielle Vorleistung gegangen, indem ich bereits im Sommer die hälfte meines Abonnements bezahlt habe. Das Geld steht dem Landwirt, Mike Hill, sofort zur Verfügung. Er kann damit Setzlinge, Samen, Geräte, was auch immer er benötigt um das Gemüse anzubauen, kaufen und die Felder Bewirtschaften. Gleichzeitig wird ein Teil des Risikos, welches sonst allein der Landwirt trägt, auf alle in der solidarischen Gemeinschaft verteilt. Ist die Ernte reich, bekomme ich viel Gemüse. Ist sie schwach, fällt es dürftiger für mich aus. Wie bei Aktien oder Firmenanteilen, habe ich mit meinem Abo einen Anteil am Ergebnis der Landwirtschaft erworben. Ich, bzw. wir, finden die Idee super und waren deshalb auch sofort überzeugt.

Gestern, also am 3.10.2015, ging das Winter-Abonnement los. Dazu wurde zu einem Hoffest auf dem Höhefelder Hof in Weingarten eingeladen und es fand auch die erste Gemüseausgabe statt.

Was war bei der ersten Ausgabe im Korb?

Es wird jede Woche eine kleine Überraschung sein, was bei der Gemüseausgabe in den Korb kommt. Je nach Ernteertrag gibt es unterschiedliche Mengen von saisonalen, regionalen, frischen, Biogemüse – Gutes Gemüse eben. Diese Woche hatte ich folgendes im Korb:

  • 1 Fenchel
  • 1 Kohlrabi
  • 1 Zucchini
  • 700g Tomaten
  • 1 Kürbis
  • 1 Salat
  • 1 Rotkohl

Das nenne ich doch mal reiche Beute. Ein Abonnement ist für eine Person gedacht. Aber ich finde damit kommen wir auch zu zweit eine Woche gut über die Runden.

Aus dem Gemüse haben wir uns auch gleich ein leckeres Abendbrot bereitet.

Zucchini-Kartoffel-Rösti

Zutaten

  • 1/2 Zucchini
  • 2 Kartoffeln
  • Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Die Zucchini und die Kartoffeln mit einer groben Reibe reiben, mit Salz und Pfeffer würzen und vermengen. Reichlich Pflanzenöl in einer Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Dann habe ich eine gute Handvoll von der geriebenen Masse in der Hand ausgedrückt, so dass etwas von dem Saft abtropft. Das Ganze drücke ich in der Hand flach und lege es vorsichtig in das heiße Öl.

Die Rösti so lange im Öl frittieren, bis die Unterseite braun angeröstet ist. Jetzt vorsichtig wenden und auch von der anderen Seite rösten, bis die Rösti goldbraun sind. Ich lasse die Zucchinirösti vor dem servieren noch auf etwas Zewa abtropfen.

Fenchel-Kohlrabi Gemüse

Zutaten

  • 1 Fenchel
  • 1 Kohlrabi
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • etw. Butter

Während ich die Rösti gemacht habe, hat meine Frau das Fenchel-Kohlrabi Gemüse zubereitet. Dazu einfach den Fenchel und den Kohlrabi in schmale Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch klein hacken.

Als erstes wird der Fenchel ist etwas Butter angebraten. Danach kommt der Kohlrabi, die Zwiebel und der Knoblauch hinzu. Das ganze so lange braten, bis es leicht angebräunt ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu hatten wir noch Buletten und einen Birnen-Rettich Salat.

Ich bin sehr gespannt was das Winter-Abonnement von Gutes Gemüse so bringen wird. Ich werde hier immer mal wieder berichten, was es so gab und was ich daraus gemacht habe. Am besten ihr folgt mir auf Facebook oder Twitter, dann verpasst ihr auch keines der Rezpte.

Schaut doch auch mal bei Gutes Gemüse vorbei – dort findet ihr alle Informationen zum Gemüseabo.

Arne

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Zucchini-Rösti mit Fenchelgemüse
Datum
Vorbereitungszeit
Zubereitungszeit
Gesamtzeit
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 4 Review(s)
Posted in fine foods, Vegetarisch and tagged , , , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.