Herzhafte Cheddar Cheese Scones

Herzhafte Cheddar Cheese Scones

Scones sind eine ziemlich tolle Sache, egal ob zum Frühstück oder typisch britisch zur Tea Time. Aber auch zum Abendbrot passen die Brötchen-artigen Gebäckstücke super – vor allem in dieser herzhaften Variante. Schon vor einiger Zeit habe ich dieses Rezept aus dem Buch „Einfach Henssler“ ausprobiert und möchte euch nun diese tollen Cheddar Cheese Scones mit Meerrettichsahne vorstellen.

Zutaten

Für etwa die herzhaften Scones brauche ich

  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 180g Cheddar
  • 250g Mehl
  • 80g Butter
  • 100ml Milch
  • 1 Becher Sahne
  • 3 EL Tafelmeerrettich
  • Backpulver
  • Salz
  • Pfeffer

Cheddar Cheese Scones vorbereiten

Als erstes kümmere ich mich um den Teig. Das Mehl vermische ich mit dem Backpulver. Zusammen mit der Butter, der Milch und etwas Salz und Pfeffer verknete ich alles zu einem glattem Teig. Dazu kommt nun der geriebene Cheddar und die fein gehackte Petersilie. Den Teig forme ich zu einer Kugel und wickle ihn in Frischhaltefolie ein. Die Kugel kommt nun zum ruhen für mindestens 20 Minuten in den Kühlschrank.

Die Zubereitung

Nachdem der Teig geruht hat, heize ich den Ofen auf 200°C vor. In der Zwischenzeit rolle ich den Teig auf etwa 2cm Dicke aus und steche mit einer runden Form (es geht auch eine Tasse) die Scones aus. Diese kommen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und werden mit etwas Sahne bestrichen. Jetzt verschwinden die Cheddar Cheese Scones für 15-20 Minuten im Ofen.

Währen die Scones backen, bereite ich die Meerrettichsahne vor. Dazu einfach die restliche Sahne steif schlagen und 2-3 EL Meerrettich und die fein gehackte Petersilie vorsichtig drunter heben.

Cheddar Cheese Scones – super lecker zum Abendbrot

Ich kann euch nur raten, sie Scones mal auszuprobieren. Zu einer Brotzeit einfach die frisch gebackenen Scones (am besten noch warm) dazu stellen. Etwas von der Meerretichsahne dazu geben und ihr habt ein richtig leckeres Highlight auf eurem Abendbrottisch. Der kräftige Cheddar und die Meerretichsahne passen wunderbar zusammen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Arne

Posted in fine foods, Vegetarisch and tagged , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.